Voraussetzung ist eine stabile Bindung des Kindes zur Tagesmutter.

Diese Bindung entsteht in der Regel während der " Eingewöhnungsphase".

Diese Phase braucht ein Kind um eine Beziehung und Vertrauen zu mir auf

zu bauen.

Bei der Eingewöhnung ist die Zusammenarbeit der Eltern sehr wichtig,um dem Kind Ängste und Unsicherheiten zu nehmen.Das Tageskind immer begleitet von einem oder beiden Elternteilen, verbringt anfangs nur ein paar Stunden bei mir und den anderen Kindern. Nach ein paar Tagen probieren wir das ganze ohne Eltern, ersteinmal für eine halbe Stunde, dann immer länger.

Die Kinder bekommen bei mir die Möglichkeit, ihre Umwelt mit allen Sinnen zu entdecken und sie zu begreifen.Sie wühlen z.b im Sand, spielen mit Naturmaterialien.Wir gehen oft die Natur erkunden.

Um die Selbstständigkeit der Kinder je nach Entwicklungsstand  zu fördern lasse ich  jedes Kind Dinge, die es schon alleine kann, selbst erledigen, wie z.b. alleine Anziehen, selbstständig essen usw.

Ich werde sehr viel Bücher benutzen und mit Kindern anschauen und vorlesen. Bücher sind sehr wichtig für Kinder, da sie die Sprachenentwicklung fördern und das spätere Leseverhalten prägen.

Das gemütliche Zusammensitzen auf unserer großen Kuschelcoach und das gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern schafft Geborgenheit und eine sichere Atmosphäre .So entwickelt das Kind schon in jungen Jahren eine positive Einstellung zu Büchern, die meist ein lebenlang bleibt.

Ich halte es für sinnvoll, die Kinder in den Haushalt spielerisch einzubinden, da die Kinder dabei lernen,Verantwortung zu übernehmen, es klappt am besten,wenn Kinder das Gefühl haben, das ihre Hilfe wirklich gebraucht wird.Die Kinder erhalten dadurch ein Zeichen dafür,dass man Ernst genommen und gebraucht wird.Solche Anerkennung macht stolz und stärkt das Sebstbewusstsein. Mit 2 Jahren können Kinder z.b. Tisch decken oder den eigenen Teller wegräumen. Dabei mache ich keinen Unterschied zwischen Junge und Mädchen.

Ich werde zu jeder Jahreszeit mit den Kindern backen und basteln um ihnen die Jahreszeiten nahe zu bringen.Zur Entwicklung eines Kindes gehört jedoch auch eine gesunde Langeweile. Daher werden die Kinder nicht ständig von mir bespielt oder animiert. Die Kinder lernen sich (auch) alleine zu beschäftigen zu können, damit ihre Kreativität und Phantasie ausgeprägt und gefördert.Denn jedes Kind braucht auch Zeit zum Träumen, Trödeln und Spielen.

 

Geburtstage werden wir gemeinsam feiern wie z.b. Kuchen backen vorher  

                                                                         

. kleines Geschenk                                             

. Krone basteln

. singen und gemeinsam feiern

St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Ostern usw. möchte ich den Kindern

nahe bringen.

 

 


Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!